Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gebühren der Rechts- und Konsularabteilung

Geldscheine und Muenzen mit Gebuehren

Gebühren. Geldscheine und Münzen, © dpa-Zentralbild

24.02.2021 - Artikel

Für die verschiedenen Amtshandlungen, die in der Rechts- und Konsularab­tei­lung vorgenommen werden, werden unterschied­liche Gebühren erhoben.

Für die verschiedenen Amtshandlungen, die in der Rechts- und Konsularab­tei­lung vorgenommen werden, werden unterschied­liche Gebühren erhoben. Alle Gebühren sind ausschließlich bar in ISK oder mit Kredit­karte (Visa-/Mastercard) zahlbar.

Zusätzlich zu den Gebühren können in manchen Fällen Auslagen erhoben werden, beispielsweise für die Fertigung von Kopien.


Antragsteller, die nicht im Amtsbezirk der Vertretung, bei der sie einen Pass oder Personalausweis beantragen, wohnen, müssen einen Unzuständigkeitszuschlag zahlen. In der Tabelle sind die entsprechenden Gebühren in Klammern angegeben. Das bedeutet, wenn Sie in Deutschland gemeldet sind, aber bei der Deutschen Botschaft Reykjavik einen neuen Reisepass beantragen, müssen Sie eine höhere Gebühr zahlen.

Ausgenommen sind Reiseausweise zur Rückkehr nach Deutschland.


Gebühren für Beurkundungen und Unterschriftsbeglaubigungen sind abhängig vom Wert des Rechtsgeschäfts, auf das sie sich beziehen und werden anhand einer Wertgebührentabelle berechnet. Bitte übersenden Sie daher vorab die relevanten Unterlagen an die Botschaft, damit wir Ihnen mitteilen können, welche Gebühr anfallen wird.

AmtshandlungGebühr/Auslage
Biometrischer Reisepass unter 24 Jahre58,50 Euro (96,00 Euro bei Passbeantragung bei einer örtlich unzuständigen Vertretung)
Biometrischer Reisepass über 24 Jahre81,00 Euro (141,00 Euro bei Passbeantragung bei einer örtlich unzuständigen Vertretung)
Vorläufiger Reisepass39,00 Euro (65,00 Euro bei Passbeantragung bei einer örtlich unzuständigen Vertretung)
Reiseausweis zur Rückkehr21,00 Euro, + 5,00 Euro Auslagen
Kinderreisepass26,00 Euro (39,00 Euro bei Passbeantragung bei einer örtlich unzuständigen Vertretung)
Personalausweis unter 24 Jahre52,80 Euro (65,80 Euro bei Beantragung bei einer örtlich unzuständigen Vertretung)
Personalausweis über 24 Jahre67,00 Euro (80,00 Euro bei Beantragung bei einer örtlich unzuständigen Vertretung)
Expresszuschlag32,00 Euro
Zuschlag 48 Seiten (Reisepass)22,00 Euro
Wohnortänderung Pass/Personalausweisgebührenfrei
KopiebeglaubigungBis zu 10 Seiten des gleichen Dokuments: 10 Euro, für darüber hinausgehende Seitenzahlen 1,00 Euro pro Seite. Wird noch eine zweite, dritte bzw. jede weitere Kopie des gleichen Dokuments beglaubigt, ist jeweils eine Gebühr von 5,00 Euro zu erheben.
Unterschriftsbeglaubigung Vollmacht oder GenehmigungserklärungAbhängig vom Wert des Rechtsgeschäfts, ¼ Wertgebühr, mindestens 20,00 Euro
Unterschriftsbeglaubigung auf Antrag Ehefähigkeitszeugnis20,00 Euro (+ 10,00 Euro für Beglaubigung der Passkopien)
Namenserklärung25,00 Euro
Unterschriftsbeglaubigung Führungszeugnis20,00 Euro
Beurkundung Vaterschaftsanerkennung / Zustimmungserklärunggebührenfrei
Beurkundung Sorgeerklärung65,00 Euro (bei Zusatzgebühr Fremdsprache: 98,00 Euro)
Beurkundung Vaterschaftsanerkennung mit Sorgeerklärung65,00 Euro (bei Zusatzgebühr Fremdsprache: 98,00 Euro)
LebensbescheinigungGebührenfrei (öff.-rechtl. Träger) oder 25,00 Euro (privater Träger)
Konsularische BescheinigungMindestens 25,00 Euro, abhängig vom Wert des Rechtsgeschäfts
Umsatzsteuerbescheinigung (Ausfuhr)25,00 Euro pro Bescheinigung
Aufnahme einer eidesstattlichen VersicherungAbhängig vom Wert des Rechtsgeschäfts, einfache Wertgebühr, gebührenfrei, wenn Teil einer anderen gebührenpflichtigen Handlung (Ausnahme: Erbscheinanträge)

Alle Angaben beruhen auf Erkenntnissen der Botschaft zum Zeitpunkt der Textabfassung. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit, insbesondere wegen zwischenzeitlich eingetretener Veränderungen, kann keine Gewähr übernommen werden.

nach oben